Johannes Bergmann (1887-1938)

Johannes Bergmann mit Katharina Töws

Johannes (16.12.1887-05.01.1938), #1254544, war zwei mal verheiratet. Erste Ehe mit Katharina, geb. Aron Töws (†1918).

Aus dieser Ehe stammen mindestes zwei Kinder:
-Johannes und
Katharina (23.05.1915-31.12.2000), verheiratet mit Karl Markus (*1901).

 

Johannes Bergmann mit Maria Penner

Zweite Ehe war mit Maria Penner (07.05.1901-14.05.1983), #1254335. Sie hatten 9 Kinder:

Kornelius (07.01.1922-1943),
Harry (*21.12.1923), verh. mit Helene Reinhard (*21.02.1926),
Anna (1925-1928)
Hugo (24.03.1927-27.03.1980), verh. mit Anna Fröse (22.09.1926 -31.10.2013), Tochter von Peter Fröse (08.02.1904-11.01.1948) und Emilie Johann Bergmann (21.01.1903-05.02.1975)
Anna (1928-2001),
Johannes (*06.06.1930), verh. mit Frieda Joh. Wiens (*19.07.1936),
Maria (14.03.1932-17.01.1972), verh. mit Peter Fröse (*28.04.1930), Sohn von Peter Fröse (08.02.1904-11.01.1948) und Emilie Johann Bergmann (21.01.1903 -05.02.1975)
Edwin (31.10.1935-29.12.2004),
Otto (1938-1939)

In einem Brief (Nr. 123. vom 27.07.1900) Schreibt Lehrer Fraranz Bartsch an seinen Bruder Johann nach USA über den Schüler Johannes Bergmann: ...Zur russischen Austritts Prüfung hatte ich zwar nur einen und zwar Joh. Bergmanns Johannes vorzubereiten, der nicht unbegabt, aber ungeheuer oberflächlich ist. Nun, das gelang ja besser als ich erwartet hatte….

Johannes hatte einen Laden (Laffka) in Ostenfeld. In den 1930er Jahren versuchte er den Repressalien der Sowjets zu entkommen indem er vom Trakt wegreiste. Doch im Dezember 1937 wurde er in Meienheim, Gebiet Saratow verhaftet. Er hatte dort als Buchhalter gearbeitet. Im Januar 1938 wurde er erschossen. Seine Familie wohnte in Maikuduk, Karaganda, die Nachkommen sind nach Deutschland ausgewandert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close